Volle CRAFT voraus - Neuer Ausrüstervertrag für die DSC Damen

Die schwedische Marke CRAFT wird zur neuen Saison 2019/20 offizieller Ausrüster der DSC Volleyball Damen. Gemeinsam mit dem regionalen Sportbekleidungshändler TEAMBRO schließt CRAFT mit dem DSC für die kommenden drei Jahre einen Ausrüstervertrag für die Teamausstattung.
Über den Dächern von Dresden präsentierten DSC-Zuspielerin Mareen von Römer und Cheftrainer Alexander Waibl gemeinsam mit den Vertretern von CRAFT sowie TEAMBRO die neue Teambekleidung. Damit setzt der Dresdner SC zum einen die langjährige Zusammenarbeit mit TEAMBRO fort und gewinnt zum anderen mit der schwedischen Sportmarke CRAFT einen neuen und innovativen Partner. 

Die Partnerschaft zwischen dem fünffachen Deutschen Meister und Pokalsieger und CRAFT umfasst eine weitere Besonderheit. Denn die DSC Volleyball Damen sind die erste Frauenmannschaft und der erste Erstligist im Mannschaftsspitzensport, den der schwedische Sportbekleidungshersteller in Deutschland unter Vertrag nimmt. „Wir sind stolz, mit CRAFT einen innovativen und zuverlässigen Partner gewonnen zu haben. CRAFT und TEAMBRO haben sich in den vergangenen Monaten intensiv um uns bemüht und uns ein sehr gutes Angebot unterbreitet. Wir freuen uns darauf, unseren Mannschaften und Fans eine Teamwear auf aller höchstem Niveau anbieten zu können. Denn unser neuer Ausrüster ist eine der weltweit führenden Marken im Bereich der Funktions-Sportbekleidung. Er arbeitet seit vielen Jahren mit den weltbesten Athleten zusammen. Das hat uns überzeugt“, erklärt DSC-Geschäftsführerin Sandra Zimmermann.